Creativhotel Luise

Seit drei Generationen bietet das Creativhotel Luise den Flair eines Familienunternehmens, verbunden mit modernster Ausstattung und herzlichem Service, mitten in Erlangens Innenstadt. Das Haus wird nach ökologischen Grundsätzen geführt. Mit dem nachhaltigen Gedanken geht es hier nicht nur um die Natur, sondern auch um das Wohlbefinden der Gäste.

www.hotel-luise.de


Ökopass

Bereits seit mehr als 20 Jahren setzt das Creativhotel Luise in den Zimmern und im gesamten Hotel auf einen hohen ökologischen Standard. Rund 60 % der Räume entsprechen den Anforderungen des österreichischen Umweltpasses. Dabei setzt der Betrieb auf hochwertige und umweltverträgliche Materialien.

• Die Möbel sind handwerklich produziert und bestehen aus heimischem Vollholz

• Lebende Pflanzen verbessern das Zimmerklima

• Weitestgehend abgeschirmte Elektroleitungen vermeiden den Elektrosmog

• Die Tapeten sind aus Recyclingpapier und mit Bienenwachs geglättet

• Alle Farben, Lacke und Kleber sind biologisch und lösungsmittelfrei

• Es werden nur schadstofffreie Teppichböden ohne Schaumrücken verwendet

• Die Schreibunterlagen sind aus Korklinoleum

• Die Toilette wird mit Regenwasser gespült

• Das Duschwasser wird von einer Solaranlage erwärmt

• Die Gäste schlafen auf körperfreundlichen Naturmatratzen mit Schurwollauflage und auf metallfreien Lattenrosten.

Mehr Informationen zum Ökopass finden Sie auch auf www.ökopass.at


Grünflächen

Grünflächen sind ein Weg um nicht nur von der Umwelt umgeben zu sein, sondern ein Teil der Umwelt selbst zu sein. Sie bieten Lebensraum für Tiere, wo sonst nur Beton ist, verbessern das Stadtklima und bieten einen hohen Erholungswert. Die Häuser des Creativhotel Luise sind an vielen Stellen von Pflanzen bewachsen. So ist das Haus gut getarnt und passt sich der Umwelt an.

Die Hälfte des Grundstückes ist Grünfläche. Das ist für ein Stadthotel ungewöhnlich und erzeugt eine besonders natürliche Atmosphäre mitten in der Stadt. Zusätzlich wird den Tieren in der Stadt ein Zuhause mit Igelhöhle, Insektenkästen, Froschteich und unzähligen Vogelhäusern geboten. Doch nicht nur die Tiere sollen sich hier wohlfühlen. Äpfel, Pfirsiche, Himbeeren, Erdbeeren und verschiedenes Gemüse werden selbst angebaut und entweder für die Gäste oder zum Eigenverbrauch verwendet. Wer sich lieber selbst bedient, kann im Garten Trauben pflücken.


Verwendung von Regenwasser

Die Regenwasserzisterne sammelt das Regenwasser, um es wieder aufzuwerten. Es wird so als Toilettenspülung für die Gästezimmer eingesetzt. Mit der richtigen Filterung, ist ein Unterschied nicht zu erkennen, aber es werden Unmengen an Trinkwasser eingespart.


Kommunikation an Gäste

Infografik

Um auch die Gäste über die umfangreichen Maßnahmen zu informieren, hat das Creativhotel Luise unter Anderem eine Infografik online zur Verfügung gestellt. Hier können sich Interessierte einen Überblick über die bestehenden Angebote und das nachhaltige Engagement verschaffen.