Eismaschinen: Nachts abschalten

Moderne Eismaschinen können ohne Probleme über Nacht abgeschaltet werden. Nutzen Sie Zeitschaltuhren, die das automatisch für Sie erledigen.

Speisen und Teller effizient warm halten

Stellen Sie die Temperatur von Wärmeplatten nicht zu heiß ein, damit Aroma und Vitamine der Speisen nicht verloren gehen. Die Platten erreichen innerhalb von 10 Minuten die gewünschte Temperatur, schalten Sie sie nur bei Bedarf ein. Verwenden Sie vorzugsweise warme Teller aus der Spülmaschine.

Klimaanlagen- Ausschaltplan entwickeln

Gerade im Restaurant ist der Klimatisierungsbedarf in der Regel gut vorhersehbar. Hier können Sie mit einem sinnvollen „Ausschaltplan“ Geld sparen.

Lüftung richtig einstellen

Stellen Sie die Lüftungsanlagen richtig ein. Im Nichtraucherbereich eines Restaurants wird pro Stunde und Gast deutlich weniger Frischluft (12-30 m³) benötigt als im Raucherbereich (50-70 m³).

Wasser sparen im Sanitärbereich

Rüsten Sie Wasserhähne mit Durchflussbgrenzern aus. Dadurch reduzieren Sie das durchfließende Wasser von ca. 15 bis 18 Liter auf 6 bis 8 Liter pro Minute. Prüfen Sie, ob bei den WC-Spülungen der Spülstopp funktioniert.

Einspartipps Haustechnik beachten

Beachten Sie neben den hier aufgelisteten Einspartipps auch die Energieeffizienzmaßnahmen im Bereich Haustechnik (insbesondere Heizung, Gebäude und Lüftung).