In den letzten Jahren sind Hallenbäder und Wellness-Angebote im Gastgewerbe immer beliebter geworden. Aber Vorsicht: Der Betrieb von Bädern, Saunen oder Whirlpools kann zu einem dramatischen Anstieg des Energieverbrauchs führen und Ihren Betrieb teuer zu stehen kommen. Hohe Temperaturen bei Luft und Wasser, Wasserverdunstung, zahlreiche leistungsstarke Pumpen und lange Bereitschaftszeiten sind wahre Energiefresser.

Tipps, wie es auch mit weniger Energie geht, erhalten Sie im Energie-Sparblatt Schwimmbad und Sauna.

Energieeffizienz Schwimmbad Sauna Hotel Gastronomie Wellness     Energieeffizienz Schwimmbad Sauna Hotel Gastronomie Wellness

> Hier klicken zum Download des Energiesparblatts
> Hier klicken zum Download der Checkliste