Erneuerbare Energien

Durch erneuerbare Energien wird der CO2-Ausstoß verringert und das Klima geschont. Ob und warum Sie auf erneuerbare Energien umsteigen sollten, welche Möglichkeiten für Ihren Betrieb interessant sind und wie diese vom Staat gefördert werden – das erfahren Sie in diesem Energie-Sparblatt.

Erneuerbare Energien     Checkliste Erneuerbare Energien

> Hier klicken zum Download des Energiesparblatts
> Hier klicken zum Download der Checkliste


 

Anlagen für regenerative Wärme:

direkte Zuschüsse vom BAFA

Das Marktanreizprogramm des BAFA fördert Anlagen zur regenerativen Wärmeerzeugung direkt über Zuschüsse. Für Informationen zur Förderung von Solarthermie, Holzheizung und Geothermieanlagen durchsuchen Sie unsere Fördermitteldatenbank nach „Marktanreizprogramm“. Dort finden Sie auch Informationen zur Antragstellung.

 

Anlagen für regenerativen Strom:

indirekte Vergütung durch EEG

Anlagen zur regenerative Stromerzeugung (z. B. Photovoltaik, Wind, Biomasse, Biogas) werden indirekt über gesetzlich garantierte Vergütungssätze für den in das Netz eingespeisten Strom gefördert. Für Informationen zur Höhe der Vergütung durchsuchen Sie unsere Fördermitteldatenbank nach „Erneuerbare-Energien-Gesetz“.

 

Finanzierung der Anlagen

Für Investitionen in Anlagen zur regenerativen Strom- oder Wärmeerzeugung vergibt die KfW zinsgünstige Darlehen. Für Informationen zu den genauen Konditionen und Kontaktadressen durchsuchen Sie unsere Fördermitteldatenbank nach „KfW-Programm Erneuerbare Energien Standard“.

 

Weitere Förder- programme

Durchsuchen Sie unsere Fördermitteldatenbank nach weiteren Förderprogrammen. Neben dem Bund stellen auch viele Bundesländer und Gemeinden Fördermittel bereit.