Die Energiekampagne für Hotellerie und Gastronomie: Energieverbrauch senken – Energiekosten sparen

Ihre Anlaufstelle für Fragen rund um die Energieeffizienz Ihres Gastronomiebetriebes oder Ihres Hotels. Wir bieten Ihnen den gewohnten Service in neuem Design! Stöbern Sie sich durch die Infothek oder die neuen Tools. Einen Überblick über die Themen zur Energieeffizienz erhalten Sie in den Leitfäden und Checklisten.

Beeindrucken Sie Ihre Gäste! Wir helfen Ihnen Schritt für Schritt dabei, Ihre Stromkosten zu senken und die Umwelt zu schonen.

Services

Fallbeispiele

DEHOGA Energieberatung

Neben einem breiten Informationsangebot erhalten Sie bei der DEHOGA Energieberatung auch tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Energiesparziele. Viele Landesverbände kooperieren dabei mit sorgfältig ausgewählten Energiefachleuten und bieten der Hotellerie und Gastronomie dadurch Energieberatung in höchster Qualität. 

Umweltcheck

DEHOGA Umweltcheck

Der DEHOGA Umweltcheck überprüft anhand eines transparenten Kriterienkatalogs die Umweltverträglichkeit von Hotels und Gaststätten. Gleichzeitig stellt er ein nützliches Instrument dar, um das betriebliche Umweltengagement glaubhaft nach außen zu kommunizieren. Viele Betriebe haben sich schon zertifizieren lassen!

Tools

Fördermittelwegweiser

Fördermittelwegweiser

Zahlreiche Programme gewähren Zuschüsse oder günstige Darlehen für verschiedene Energieeffizienzprogramme. Investitionen, die sich lohnen!

Wirtschaftlichkeitsrechner

Wirtschaftlichkeitsrechner

Schnell und einfach einschätzen, welche Maßnahmen sich für Sie am meisten lohnen oder am schnellsten bezahlt machen!

Infothek

Leitfäden und Checklisten

Leitfäden und Checklisten

In wenigen Schritten zur kontinuierlichen Verbesserung Ihres Energieverbrauchs: Diese Leitfäden unterstützen Sie auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz!

Fallbeispiele

Fallbeispiele

Mit den "Leuchttürmen für den Umweltschutz" stellen wir Ihnen Hotels unter besonders engagierter Leitung vor. Lassen Sie sich inspirieren!

Erklärfilme

Erklärfilme

Unter Kolleg*innen: Welche Energieeffizienzmaßnahmen haben andere schon umgesetzt?
 

Veranstaltungen und Meldungen

Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG)

Auch für Unternehmen ergeben sich Neuerungen durch die im September 2023 beschlossene Novelle des Gebäudeenergiegesetzes, die eine Reduktion des Öl- und Gasverbrauchs im Gebäudebereich anstrebt. Jede neu eingebaute Heizung in einem Neubaugebiet muss ab dem 1.1.2024 mit mindestens 65% erneuerbarer Energie betrieben werden. Außerhalb von Neubaugebieten gelten Übergangsfristen für Neubauten und Bestandsgebäude gleichermaßen; bis zum 30. Juni 2026 in Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern und bis zum 30. Juni 2028 für kleinere Städte. Diese Fristen gelten außerdem für die Erstellung der Wärmeplanung auf kommunaler Ebene, die es Eigentümern ermöglicht, sich an das kommunale Wärmenetz anzuschließen und damit die Vorgaben des GEGs zu erfüllen. 

Bestehende Erdgas- oder Ölheizungen sind hingegen von diesen Regelungen nicht betroffen und können auch repariert werden. Wenn eine Reparatur nicht mehr möglich sein sollte oder die Heizung über 30 Jahre alt ist, gelten auch mehrjährige Übergangsfristen. Der Umstieg erfolgt technologieoffen, somit können Eigentümer frei unter verschiedenen Lösungen wählen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, für den Heizungstausch finanzielle Unterstützung in Form von Zuschüssen, Krediten oder steuerlichen Förderung zu erhalten. Die Grundförderung von 30% der Investitionskosten ist für alle Antragsteller verfügbar, für einen besonders schnellen Heizungstausch kann man außerdem bis 2028 einen Bonus von 20% (ab 2029 alle 2 Jahre Reduktion um 3 Prozentpunkte) erhalten. Insgesamt können Antragsteller eine Förderung von maximal 70% erhalten. Der „Heizungswegweiser“ des Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz bietet weitere Informationen und ausführliche Hinweise zu den Fördermöglichkeiten. Besuchen Sie auch unsere Seite der Energieeffizienzkampagne, die beispielsweise den Investitionsrechner Beheizung oder den Leitfaden zu Blockheizkraftwerken für Sie bereithält!

 

Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft – Förderwettbewerb

Die 16. Wettbewerbsrunde des Förderwettbewerbs "Energie- und Ressourceneffizienz" ist geschlossen!

Die nächste Wettbewerbsrunde startet am 01.12.2022.

Hierbei werden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz investive Maßnahmen zur Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz von Unternehmen gefördert. Zudem werden Maßnahmen zur Bereitstellung von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien berücksichtigt.

Das Virtuelle Hotel und Restaurant mit vielen Energiespartipps

Begeben Sie sich auf einen virtuellen Rundgang durch die Zimmer unseres Energiespar-Hotels! Entdecken Sie wertvolle Tipps, um Ihren Betrieb auf Energieeffizienz zu optimieren und Ihre Kosten erfolgreich zu senken.

DEHOGA Energiespar-Tipp des Monats

DEHOGA Energiespar-Tipp des Monats

Elektronische Heizkörperthermostate

Konventionelle Heizungsanlagen manuell an die aktuellen Bedürfnisse Ihrer Gäste sowie die bestehende Raumtemperatur anzupassen, ist aufwendig und teuer. Elektronische Thermostate helfen Ihnen durch automatisierte Vorgänge, effizienter zu heizen und dabei eine Kostenersparnis von etwa 10-15% zu erreichen. 

 

Energiekampagne Newsletter

Neuigkeiten im Bereich Energieeffizienz direkt in Ihr Postfach! Unser Newsletter informiert über neue Angebote der Energiekampagne, Veranstaltungen und aktuelle Entwicklungen in der Politik.